Barttrimmer und Haarschneider – Unterschied?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Barttrimmer und einem Haarschneider? Mit beiden Schneide-Geräten kann man doch Bart- und Kopfhaare schneiden – oder nicht?

Theoretisch ist das möglich – aber! In diesem Artikel erkläre ich dir, in welcher Hinsicht sich der Barrtrimmer und Haarschneider unterscheidet und wieso du für Bart- und Kopfhaare jeweils ein dafür geeignetes Gerät nutzen sollstest.

Unterschied: Barttrimmer und Haarschneider

Der Unterschied zwischen einem Barttrimmer und Haarschneider ist bereits in den verbauten Teilen sowie dem verfügbaren Zubehör zu finden. So unterscheiden sich unter anderem die Art der Klingen und die Einnstellungsmöglichkeiten der einzelnen Schnittstufen.

Zudem sind die Aufsätze bei einem Barttrimmer und Haarschneider für jeweils andere Schneide-Zwecke-/Bereiche gedacht. Wie genau sich die einzelnen Geräte unterscheiden, habe ich dir nachfoglend einmal zusammengefasst.

Barttrimmer

Der Barttrimmer ist ausschließlich für das Trimmen / Schneiden oder Stutzen der Gesichtsbehaarung gedacht. So kannst du mit einem Barttrimmer deinen Bart oder Vollbart problemlos schneiden. Trägst du einen 3-Tage-Bart, kannst du diesen natürlich mit Hilfe eines Barttrimmers optimal auf deine gewünschte Länge stutzen.

Doch wieso solltest du einen Barttrimmer nur für die Gesichtsbehaarung nutzen? Ein Barttrimmer verfügt über sehr feine Klingen, die speziell für die Baarthaare entwickelt wurden. Sicher weißt du aus eigener Erfahrung, dass deine Barthaare deutlich dicker und robuster sind, als beispielsweise dein Kopfhaar. Genau deshalb sind die Klingen bei einem Barttrimmer feiner, als bei einem Haarschneider.

Des Weiteren sollen die feinen Klingen bei einem Trimmer dafür sorgen, dass Barthaare möglichst effektiv gekürzt bzw. geschnitten werden. Die feinen Klingen schneiden also auch die kleinsten Barthaare und sorgen so für einen sauberen Schnitt.

Bei der Ausstattung verfügt ein Barttrimmer über deutlich kleinere Aufsätze, als ein Haarschneider. Klar, die Barthaare werden in klaren Linien und Konturen geschnitten. Mit einem großen Aufsatz, wie es bei einem Haarschneider der Fall ist, wäre das so nicht möglich.

Außerdem bietet dir ein Barttrimmer kleinere Schnittstufen an, sodass du für das Trimmen und Schneiden möglichst viel Längenauswahl (Milimeter) hast.

Barttrimmer Details:

  • feine Klingen
  • speziell für robuste & dicke Haare
  • kleiner Aufsätze
  • für Linien und Konturen
  • kleinere Schnittstufen

Der derzeit beliebteste Barttrimmer bei Männern:

Bestseller Nr. 1
Hatteker Haarschneidemaschine Profi Haarschneider Herren Haartrimmer Bartschneider Barttrimmer Präzisionstrimmer Langhaarschneider Männer 3 In 1 Akku- und Netzbetrieb Wasserdicht
  • MEN'S GROOMING KIT: 3 verschiedene Aufsätze sind perfekt für alle Frisuren im Gesicht: Haarschneider, Bartschneider, Detailschneider für Haarschneider und Detailschneider, Schnurrbärte, Koteletten, Ziegenbärte, Stoppeln, andere Gesichts- und Körperhaare
  • SELBSTSCHÄRFENDE STAHLKLINGEN: Klingen aus Kohlenstoffstahl sind präzisionsgeschliffen, um länger scharf zu bleiben, bieten hohe Präzision für jeden Stil und verhindern Hautirritationen für eine lange Haltbarkeit

Haarschneider

Der Haarschneider ist vor allem für den Einsatz auf dem Kopf geeignet, also für das Schneiden der Kopfhaare. Im Gegensatz zum Barttrimmer ist der Haarschneider für das Schneiden einer großen Fläche konzipiert.

Möchtest du dir den Weg zum Friseur sparen, weil du deine Kopfhaare sowieso nur auf wenige Milimeter runter schneiden willst, ist ein Haarschneider dafür optimal geeignet. Die Klingen eines Haarschneiders sind nicht so fein, wie die bei einem Trimmer / Bartschneider. Aber das müssen sie auch nicht. Denn Kopfhaare sind deutlich feiner als Barthaare.

Zur Ausstattung von Haarschneidern gehören natürlich auch Aufsätze, die ebenfalls anders sind, als die von einem Barttrimmer. Die Aufsätze eines Haarschneiders sind wesentlich größer, da auf dem Kopf eine viel größere Fläche auf einmal geschnitten werden kann. Ein Haarschneider eignet sich also nicht, um Linien oder Konturen zu schneiden.

Auch die Schnittstufen und somit die verfügbaren Schneidegrößen liegen bei einem Haarschneider weiter auseinander, also bei einem Bartschneider. Bei dem Schneiden der Kopfhaare kommt es eben nicht immer auf jeden Milimeter an. Bei einem Bart schon.

Haarschneider Details:

  • grobe Klingen
  • speziell feine Haare
  • große Aufsätze
  • große Schnittstufen

Der derzeit beliebteste Haarschneider bei Männern:

Angebot (- 20,12 EUR)Bestseller Nr. 1
Braun Haarschneider/Trimmer HC5050, ultimatives Haarschneide- Erlebnis von Braun in 17 Längen, schwarz
  • Lebenslang scharfe Klingen für den perfekten Haarschnitt
  • Das ultimative Haarschneide-Erlebnis von Braun - Extrascharfe Sicherheitsklingen für Spitzenleistungen

Alternative: Barttrimmer und Haarschneider in einem Gerät

Wenn du dir nicht gerade zwei Geräte für das Barttrimmen und Haare schneiden zulegen möchtest, kann für dich natürlich auch ein Kombigeräte in Frage kommen. Wenn du deine Kopfhaare nur kürzen möchtest, reicht ein Kombigerät mit genügend Zubehör für das Trimmen und Schneiden deines Bartes vollkommen aus.

Ich empfehle dir beispielsweise den Braun MGK3080. Dieser ist sowohl für das Schneiden von Barthaaren, als auch für das Schneiden von Kopfhaaren geeignet. Er verfügt zudem über sehr viel Zubehör wie 4 Trimmausätze, einem Gilette Fusion ProGlide, eine Ladestation und einen Trimmer für Nase und Ohren.

Für eine schnelle Lieferung steht dir der Braun MGK3080 auf Amazon zur Verfügung.

Fazit

Wer bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben, sollte sich in jedem Fall jeweils für die Kopfhaare einen Haarschneider und für die Barthaare einen Barttrimmer zulegen. Wie bereits oben beschrieben, verfügen beide Geräte-Arten über unterschiedliche Ausstattungen, die genau auf die Behaarung im Gesicht oder auf dem Kopf zugeschnitten sind.

Als Alternative kannst du natürlich auch auf ein Kombigerät, welches sowohl für Kopf- und Barthaare geeignet ist zurückreifen. Hier solltest du aber darauf achten, dass das Gerät über ausreichend Zubehör verfügt, welches für die Bart- und Kopfhaare zu gleichermaßen geeignet ist.